Was gibt es schöneres als mit Freunden bei einer guten Flasche Rotwein über das Leben zu philosophieren?

Das A und O eines guten Rotweins ist dabei die Extraktion von Tanninen und Farbpigmenten aus den Traubenschalen. Hierzu lässt man die gequetschten Traubenschalen (Maische) über einen nicht fest definierten Zeitraum „auf der Maische“ stehen. Die Dauer der Maischezeit und die Auswahl der Rebsorte(n), bestimmen dabei wie farb- und geschmacksintensiv das Resultat wird. Zu den international angesehensten roten Rebsorten zählen die Edelrebsorten Cabernet Sauvignon, Syrah, Nebbiolo und Pinot Noir (Spätburgunder).